Kantonale Mehrkampfmeisterschaften 2017: ein Sieg, zwei Podestplätz und viele gute Leistungen zum Saisonabschluss!

am . Veröffentlicht in News

Wie jedes Jahr nahmen die Athletinnen und Athleten des TV Maur zum Freiluftsaisonabschluss in Uster an den Kantonalen Mehrkampfmeisterschaften teil. Auch dieses Jahre können wir erfreuliche Einzelresulatet melden. Wir freuen uns mit allen Leichtathletinnen und Leichtathleten unseres Vereins über den tollen Einsatz, welchen sie über die ganze Wettkampfdauer zeigten. Ein Mehrkampf ist für alle eine Erfahrung, in der man lernt, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen.

 

Hier die Resulatate der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserem Verein:

Mädchen U16 (Jg. 2002 und 2003):

3. Carina Meyer, 9. Maëline Ngayo Fotso, 13. Amaryllis Ngayo Fotso, 30. Elena Jonser (leider mit einem Nuller im Weitsprung), total 35 Teilnehmerinnen.

Mädchen U14 (Jg. 2004 und 2005):

25. Ida Rapp, total 69 Teilnehmerinnen

Knaben U12 (Jg. 2006 und 2007):

1. Niels Ngayo Fotso, 3. Elliot Boberg, 9. Til Rapp, 40. Jannis Greile, 46. Viktor Maksyagin, 58. Mateo Sigg, 72. Eric Bosshard, total 81 Teilnehmer.

Unser Leichtathletik-Trainer Robin Augustine (LAC TVU) erreichte in seiner Kategorie Platz 4.

Wir danken Stephanie Sigg, Andréa Hodara Rohmer und Bernhard Elett für ihr Unterstützung als Kampfrichter/innen!

 

 

 

 

Vereinsreise 2017: Willisau - Burgdorf

am . Veröffentlicht in News

Unterwegs auf der Herzroute 99: Die Herzroute Schweiz ist eine Veloroute quer durch die Schweiz von Lausanne bis Rorschach. Sie hat 13 Etappen und die gesamte Länge ist 710 km, 605 km Asphalt, 105 km Natur Belag, 13100 m Aufstiege bzw Abstiege.

Unsere diesjährige Vereinsreise, organisiert von Andrea und Beat Klein, führte uns also nicht auf die Route 66 sondern auf die Route 99 von Willisau nach Burgdorf. Das ist die sechste Etappe mit einer Länge von 63 km auf 51 km Asphalt, 12 km Natur Belag und 950 m Aufstiege und 900 m Abstiege.

Mit dem Zug bzw Bus fuhren wir über Olten, Nebikon nach Willisau. Mit der Übernahme der E-Bikes setzte auch der Regen ein. Da es kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleider gibt, machten wir uns mit Regenschutz, Gummihandschuhen etc. auf den Weg. 

image3

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg führte durch das schmucke Städtchen Willisau und dann durch eine wunderschöne, weite Landschaft mit vielen prächtigen Berner Bauernhäuser. Das Wetter lud nicht wirklich zum verweilen und geniessen ein und wir waren froh für den Zwischenstopp im Bären in Madiswil. Auch konnten wir da die Akkus wechseln, was zumindest mir ein gutes Gefühl für die Weiterfahrt gab. Der Picknick Platz in einer Waldlichtung hätte bei klarem Wetter eine super Aussicht geboten, nur leider regnete es immer noch. Doch das mitgebrachte Picknick in fester und flüssiger Form sorgte, für eine gesellige Stimmung.

image2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Etwas gemütlicher wurde es dann in der Emmentaler Schaukäserei, wo wir unseren letzten Zwischenstopp einlegten und uns mit Merängge und Käsespezialitäten verköstigten. Gut gestärkt und zum Teil mit neuen Akkus nahmen wir den letzten Drittel unter die Räder. Da ich grosse Teile der Fahrt das Schlusslicht war, weiss ich nicht genau wie rassig gefahren wurde, aber einige waren so schnell unterwegs oder von wilden Tieren abgelenkt, dass sie von der Route abkamen und sich zwischenzeitlich plötzlich alleine auf weiter Flur wiederfanden.

image4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlussendlich haben aber alle den Weg ins Hotel Berchtold in Burgdorf gefunden. An der Bar erwartete uns ein wohlverdienter Apéro. Und für Action war auch da gesorgt: Der Burgdeler Stadlauf führte mitten durch unser Hotel und wir feuerten die Läufer kräftig an. Zwei von Ihnen hat das anscheinend so beeindruckt, dass sie eine kleine Pause an der Hotelbar einlegten und sich ein Herrgöttli als Stärkung genehmigten. Zum Abschluss des Tages gingen wir in der Orchidee Essen. Das Nachtessen war lecker und gemütlich und alle fanden mit oder ohne Umwege das Hotel wieder.

Am nächsten Morgen wurden wir nach einem ausgiebigen Frühstück in 5 Gruppen aufgeteilt und machten uns mit 40 Fragen zu Burgdorf auf den Stadtparcours. Es war spannend und interessant das Städtchen nach den Antworten zu „durchsuchen“. Nach getaner Arbeit wurden wir mit einem Apéro Riche im Bistro B5 belohnt.

Mit dem Zug ging es dann weiter nach Summiswald und mit dem Bus zum Hornussen Vereinshaus. Nach kurzem Einblick in die Vereinsgeschichte und Einführung wie die Nouss vom Bock mit dem Stecken ins weite Feld geschlagen werden sollte. Wie immer zeigten die einen mehr und die anderen weniger Talent. Grosses Staunen und Bewunderung als Mänu und Küsu zeigten wie es richtig gemacht wird. Und schon war es Zeit und wir machten uns gemütlich auf den Heimweg.

image5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war eine tolle, abwechslungsreiche, sportliche lustige und gemütliche Vereinsreise 2017.
Vielen Dank!

geschrieben von Barbara Schenker

 

Vereinspräsidentin, Leichtathletiktrainerin und....

am . Veröffentlicht in News

...aktive Athletin: Angelina Haas. An den Schweizermeisterschaften am 21.07.2017 im Zürcher Letzigrund, erreichte Angelina im Diskuswurf den 6. Rang mit einer Weite von 40.66m. Herzliche Gratulation zum Spitzenplatz im Feld von 27 Startenden.

UBS Kids Cup Kantonalfinal in Wetzikon

am . Veröffentlicht in News

Der letzte Wettkampf vor den Sommerferien forderte von allen Anwesenden Hitzebeständigkeit. Beim UBS Kids Cup werden von allen Lokalausscheidungen die Resultate in einer Bestenliste geführt. Die 35 Bestklassierten jedes Jahrganges qualifizieren sich für den Kantonalfinal. 12 Jugendliche und Kinder aus unserem Verein nahmen am vergangenen Samstag an Zürcher Finalwettkampf des UBS Kids Cup teil. Hier die Rangierungen der Maurmerinnen und Maurmer:

 

Mädchen Jahrgang 2009: Rang 14 für Elena Sigg.

Knaben Jahrgang 2009: Rang 13 für Andrin Dür, Rang 16 für Fabrice Kessler und Rang 23 für Valentin Gaignat.

Mädchen Jahrgang 2008: Rang 23 für Elin Studerus.

Knaben Jahrgang 2007: Rang 8 für Eliot Boberg.

Mädchen Jahrgang 2006. Rang 10 für Catharina Styger.

Knaben Jahrgang 2006: Rang 8 für Niels Ngayo und Rang 10 für Til Rapp.

Mädchen Jahrgang 2003: Rang 14 für Elena Jonser.

Knaben Jahrgang 2003: Rang 9 für Yves Eigenmann.

Auf der Seite www.ubs-kidscup.ch können alle Teilnehmenden einen in die Fernsehsendung Sportpanorama eingebauten Videoclip ihrer Sprintserie anschauen. Dies ist eine von vielen Möglichkeiten auf der Homepage dieses Nachwuchswettkampfes.

 

 

Kantonale Meisterschaften: Vier Titel und weitere drei Podestplätze für den TV Maur

am . Veröffentlicht in News

Für die Kantonalen Meisterschaften qualifizierten sich 11 Athletinnen und Athleten des TV Maur via die vier Qualifikationswettkämpfe im Frühsommer. Am Samstag 1. Juli traten sie zum Finalwettkampf an. Unsere Leichtathletinnen und Athleten erreichten die folgenden Resultate:

U16 Knaben:

Hochsprung Rang 4 für Moritz Reininger mit 1.55 m

U14 Knaben:

Kugelstossen Rang 8 für Tsering Tashi mit PB 8.43 m

Speerwurf Rang 1 für Tsering Tashi mit PB 42.45 m

Ballwurf Rang 3 für Tsering Tashi mit SB 47.87 m

U12 Knaben:

60m Sprint im VL ausgeschieden Lenny Raue und Eliot Bobeg mit 9:34'' bzw. 9:52''

60m Sprint Rang 1 für Niels Ngayo mit PB 8.69''

600m Rang 2 für Niels Ngayo mit SB 1:48.32

60m Hürden Rang 1 für Niels Ngayo mit PB 10:19' und Rang 5 für Eliot Boberg in 12:08'

Hochsprung Rang 4 für Aron Gaignat mit PB 1.25 m

Weitsprung Rang 1 für Niels Ngayo mit PB 4.57 m

Weitsprung Rang 6 für Eliot Boberg mit 4.09 m

Kugelstossen Rang 4 für Niels Ngayo mit PB 7.83 m

Kugelstossen Rang 10 für Eliot Bober mit 6.70 m

Ballwurf Rang 10 für Eliot Boberg mit 30.70 m

U16 Mädchen:

80 m Michelle Habegger im VL ausgeschieden mit 10.98"

600m Rang 4 für Maëline Ngayo mit SB 1:41.84'

600m Rang 5 für Amaryllis Ngayo mit SB 1:43.14'

600m Rang 6 für Michelle Habegger mit 1:44.73'

80m Hürden Rang 2 für Carina Meyer mit PB 12:02'

Hochsprung Rang 2 für Carina Meyer mit SB 1.56 m

Weitsprung Rang 4 für Michelle Habegger mit 4.99 m

Weitsprung Rang 12 für Amaryllis Ngayo mit 4.45 m

Kugelstossen Rang 10 für Michelle Habegger mit 8.80 m

Diskus Rang 8 für Maëlin Ngayo mit 24.18 m

Diskus Rang 9 für Amaryllis Ngayo mit 23.08 m

Diskus Rang 10 für Michelle Habegger mit 22.37 m

Speerwurf Rang 10 für Elena Jonser mit 23.85 m

Herzliche Gratulation zur Qualifikation für den Finalwettkampf und die vielen guten Leistungen an den Kantonalen Meisterschaften.

Tserin an der Siegerehrung im Speerwurf.

Niels mit total drei Meistertieln im 60m, 60m Hürden und Weitsprung.

 

Carina an der Siegerehrung im Hochsprung

 

Maurmer Sporttage 2017 - Ranglisten, Bilder und Video-Clip sind online.

am . Veröffentlicht in News

Di Schnällschte vo Muur, Freitag 23.06.2017

Hauptsonsorin: Zürcher Kantonalbank

Update 24.06.2017: Die Rangliste ist nun online

Einen Video Clip zum Anlass finden Sie unter dem folgenden Link:

Video Clip "Di Schnällschte vo Muur 2017"

Herzlichen Dank an den Produzenten Laurent Audergon!

 

UBS Kids Cup & Fildpartner Cup, Samstag 24.06.2017

Update 24.06.2017: Die Ranglisten für den UBS Kids Cup und Fildpartner Cup sind nun online

Siegerfotos von "Di Schnällschte vo Muur":

DSC 0021 6773

DSC 0022 6774

 

 DSC 0024 6776

 

DSC 0025 6777

 

DSC 0026 6778

 

DSC 0027 6779

 

DSC 0028 6780

 

DSC 0029 6781

 

DSC 0031 6783

 

DSC 0032 6784

 

DSC 0033 6785

 

DSC 0034 6786

 

DSC 0035 6787

 

DSC 0036 6788

 

DSC 0037 6789

 

 

DSC 0039 6791

 

Bilder vom fildpartner Cup und UBS Kids Cup:

 

DSC 0078 6830

 

DSC 0079 6831

 

DSC 0080 6832

 

DSC 0081 6833

 

DSC 0082 6834

 

DSC 0083 6835

 

DSC 0084 6836

 

DSC 0085 6837

 

DSC 0086 6838

 

DSC 0087 6839

 

DSC 0088 6840

 

DSC 0090 6842

 

DSC 0091 6843

 

DSC 0092 6844

 

DSC 0093 6845

 

DSC 0094 6846

 

DSC 0095 6847

 

Leider haben wir keine guten Bilder der Siegerehrung des fildpartner Cup (Gruppenwettkampf). Fall Sie solche haben, melden Sie sich doch auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 078 640 22 11. Danke!

UBS Kids Cup Team: Auch im Winter 2017 sind Kinder aus unserem Verein CH-Spitze!

am . Veröffentlicht in News

Mitte Januar reisten 55 Kinder und Jugendliche aus unserem Verein an die Lokalausscheidungen des beliebten UBS Kids Cup Team nach Jona. In spannenden Wettkämpefen konntesn sich 5 Teams des TV Maur für den Regionalfinal Ende Januar in Baar qualifizieren. Bei diesem spielerischen Winterleichtathletikwettkampf entscheidet oft die Risikobereitschaft und das Glück über Erfolg oder Misserfolg. Zwei TV Maur-Teams erreichten mit 3. Plätzen knapp die Qualifikation für das grosse Schweizer Finale nicht. Trotzdem nahmen aus unserem Verein zwei Mannschaften am letzten März-Samstag in Untersiggenthal am Finalwettkampf der besten 12 Teams pro Kategorie aus der Schweiz teil. Die nachfolgenden Bilder zeigen ein paar Eindrücke des attraktiven Winterwettkampfes.

Nicht mehr auf dem CH-Final Podest wie vor zwei Jahren. Mit Platz 6 haben die U12 Knaben aber eine tolle Leistung am Schweizerfinale gezeigt!

 

Platz 8 am Schweizerfinale. Etwas Wettkampfpech war mit dabei, trotzdem herzliche Gratulation an die U14 Mädchen aus dem TV Maur!

 Knapp an einer CH-Finalqualifikation vorbei, das U14 Mixed Team.

 Punktegleichstand mit dem qualifikationsberechtigten Platz 2: Auch die U10 Knaben schrammten knapp am CH-Final vorbei!

Alle Ranglisten findest du unter www.ubs-kids-cup.ch/team